PublicationDetail

Chair for Computer Aided Medical Procedures & Augmented Reality
Lehrstuhl für Informatikanwendungen in der Medizin & Augmented Reality

R. Bauernschmitt, E.U. Schirmbeck, M. Groher, P. Keitler, M. Bauer, H. Najafi, G. Klinker, R. Lange
Navigierte Platzierung endovaskulärer Aortenstents
Z Kardiologie 2004 93 S3: 116 (bib)

Die Platzierung von Aortenstents stellt fŸr ausgewŠhlte Indikationen bei Aortendissektionen und Aortenaneurysmen ein etabliertes Verfahren dar. Trotz inzwischen gro§er prozeduraler Erfahrung bleibt die exakte Stentpositionierung mit Hilfe der DSA schwierig und geht mit erheblicher Strahlenbelastung fŸr Patienten und Operationsteam und der wiederholten Applikation von Kontrastmittel einher. Im HEART-Project wurde ein neues Modul entwickelt, das eine Navigation fŸr die Stentplatzierung erlaubt und die Durchleuchtungszeit auf ein Single-Shot-Bild ohne Kontrastmittel minimiert. PrŠoperativ wird verfahrensunabhŠngig eine Computertomographie durchgefŸhrt. Anhand dieses Datensatzes wird die Stentplatzierung, die LŠngenmessung des Stent und der Aorta mit dem neuentwickelten Modul fŸr AmiraTM? geplant. Intraoperativ kann Ÿber ein Digitally Reconstructed Radiograph (DRR) aus den CT-Daten mit dem Single-Shot-C-Bogen-Bild die virtuell ermittelte Stentposition fŸr den Patienten errechnet werden. Real Time wird dem Chirurgen im Operationssaal ohne weitere Ršntgenstrahlung die Sollstentposition und die Iststentposition auf der HEART-BedieneroberflŠche angezeigt. Der verbleibende Abstand des Stent zur Sollposition aus der Planung wird angegeben. Der Stent wird an der geplanten Stelle entfaltet. Mit dieser Methode ist eine signifikante Reduzierung der Strahlenbelastung zu erreichen. Auf eine zusŠtzliche Applikation von Kontrastmittel kann verzichtet werden, wŠhrend die erzielte PrŠzision dem herkšmmlichen Verfahren Ÿberlegen ist. Die Operationszeit verlŠngert sich gegenŸber der nicht navigierten Technik nicht. Ê
This material is presented to ensure timely dissemination of scholarly and technical work. Copyright and all rights therein are retained by authors or by other copyright holders. All persons copying this information are expected to adhere to the terms and constraints invoked by each authors copyright. In most cases, these works may not be reposted without the explicit permission of the copyright holder.



Edit | Attach | Refresh | Diffs | More | Revision r1.6 - 16 May 2014 - 09:13 - YutaItoh

Lehrstuhl für Computer Aided Medical Procedures & Augmented Reality    rss.gif